Jusos Heidelberg

 

Unsere Themen

Unser Selbstverständnis

Wer die Werte Solidarität, Freiheit und Gerechtigkeit durchsetzen will, ist bei uns richtig. Bei den Jusos engagieren sich junge Menschen zwischen 14 und 35, die für Bildungschancen, soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit eintreten. Die Jusos setzen sich für die konkreten Interessen junger Menschen ein und verbinden dieses Engagement gleichzeitig mit der Überzeugung, dass ein anderes Leben, Arbeiten und Wirtschaften möglich ist. Wir Jusos sind die Jugendorganisation der SPD. Als Teil der SPD setzen wir uns für unsere politischen Vorstellungen ein und wollen die SPD nach unseren Maßstäben gestalten. Wir sind aber mehr als das: Als politischer Jugendverband sind wir Teil der jungen Generation und kämpfen für politische Mehrheiten. In Wahlkämpfen streiten wir für fortschrittliche Reformen und gegen Marktradikale und Konservative. Wir Jusos diskutieren Zukunftsentwürfe für Wirtschaft und Gesellschaft. Gleichzeitig werben wir in konkreten Aktionen für unsere politischen Inhalte. Von der Podiumsdiskussion über den Zukunftsworkshop bis hin zur Demo reicht unser politischer Einsatz.

Unser Arbeitsprogramm 2016/2017

Wir Jusos Heidelberg geben uns jedes Arbeitsjahr ein Arbeitsprogramm. Dieses Jahr beschäftigen wir uns besonders mit den Themen Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0, Rente- und Steuerpolitik sowie der Arbeit gegen Rassismus und Diskriminierung jeglicher Art.

Wir Jusos setzen uns in Heidelberg für eine ganze Reihe von Themen ein. Hier findet ihr eine Auswahl. Kurz und knapp.

Migration und Asylpolitik

Aufgrund steigender Zahlen geflüchteter Menschen in Deutschland und Europa und einer zunehmend öffentlich sichtbaren Fremdenfeindlichkeit, sehen wir Jusos die Themen Migration und Asylpolitik als wichtige Schwerpunktthemen für das kommende Arbeitsjahr an.

Hierbei wollen wir uns mit Fragen der menschenwürdigen Unterbringung, der Integration Geflüchteten in unsere Gesellschaft aber auch mit dem Abbau von Vorurteilen auseinandersetzen. Deshalb wollen wir uns kritisch am innerparteilichen Diskussionsprozess beteiligen, unsere Positionen einbringen und uns aktiv für eine verantwortungsbewusste Flüchtlingspolitik stark machen.

 

Anti-Rassismus

Mit Blick auf die steigende Anzahl von Angriffen auf Unterkünfte von Asylbewerber*innen, dem bevorstehenden NPD-Parteitag im November 2015 in Weinheim sowie regionalen nazistischen Aktivitäten haben wir konkrete Anreize für Aktionen im Bereich der Anti-Rassismus-Arbeit.

Wir werden uns des Weiteren mit der oft nur schlecht beleuchteten Problematik des Antiziganismus in Deutschland und weiten Teilen Europas beschäftigen. Darauf aufbauend wird neben theoretischen Erörterungen besonders die Praxis im Mittelpunkt stehen. Um der Arbeit einen organisatorischen und institutionellen Rahmen zu geben, haben wir einen AK Anti-Rassismus gegründet. Die Vernetzung mit anderen Gruppen ist für eine erfolgreiche Anti-Rassismus-Arbeit unerlässlich und wird ebenso von uns gefördert und initiiert werden.

 

Feminismus und Arbeit gegen Homophobie

In unserer Arbeit wollen wir diskriminierende Praktiken und Sexismus immer wieder aufzeigen und z.B. zum internationalen Frauentag, dem Equal-Pay-Day, dem Tag der Entgeltgerechtigkeit und anderen Veranstaltungen präsent sein. Denn Lohnunterschiede sowie die Schwierigkeit der Vereinbarkeit von Beruf und Familie zeigen an, dass die vollständige Gleichstellung von Frauen in unserer Gesellschaft noch nicht erfolgt ist.

Wir arbeiten auch weiterhin auf eine diskriminierungsfreie Gesellschaft hin, die keine Ungleichbehandlung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität vornimmt oder duldet.

SOZIAL- UND GESUNDHEITSPOLITIK

Anknüpfend an das Schwerpunktthema der Verteilungsgerechtigkeit im vergangenen Arbeitsjahr wollen wir uns in diesem Jahr insbesondere mit der Sozial- und Gesundheitspolitik beschäftigen. Beispielsweise wollen wir uns hier das Konzept der Bürgerversicherung erarbeiten und mögliche Perspektiven für eine sozialdemokratische Gesundheitspolitik in den kommenden Jahren und Jahrzehnten aufzeigen. Wir begreifen Gesundheitspolitik als zentralen Baustein einer sozialen, solidarischen und gerechten Gesellschaft.

Wir Jusos Heidelberg

Wir Jusos sind die Jugendorganisation der SPD Heidelberg

Du willst Dich politisch engagieren? Bei uns kannst Du ganz zwanglos und ohne Formalitäten mitmachen. Du musst weder SPD-Mitglied sein noch irgendwelche Beiträge zahlen.

Am einfachsten kannst Du uns bei unserem Juso-Plenum kennen lernen. Die aktuellen Termine findest du unten oder auf facebook! Außerdem kannst du uns über das Kontaktformular eine Email schicken. Hier erreichst Du direkt per Mail unsere Sprecher*innen.

Unter Aktuelles halten wir euch auf dem Laufenden. 

Viel Spaß beim Umschauen,

Deine Jusos Heidelberg