Jusos Heidelberg

 

FAQ: Nur-Juso-Mitgliedschaft

Veröffentlicht in Service

Auf dem SPD-Bundesparteitag vom 4. bis zum 6. Dezember in Berlin soll eine Änderung der Nur-Juso-Mitgliedschaft beschlossen werden. Das wirft viele Fragen auf. Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Die neue Regelung
Zukünftig soll es keine Befristung der Nur-Juso-Mitgliedschaft geben. Bisher musste nach zwei Jahren eine Verlängerung für höchstens zwei weitere Jahre beantragt werden. Ab 2012 sollen im Gegensatz zur bisherigen Regelung alle Nur-Jusos-Mitglieder in die Delegiertenberechnung mit einbezogen werden. Außerdem soll ein symbolischer Beitrag von ca. 1 Euro pro Monat für die Nur-Juso-Mitgliedschaft erhoben werden.

Ich bin gerade bei den Jusos eingetreten. Ändert sich für mich etwas?
Wenn du noch zu der alten Regelung eingetreten bist, ändert sich zunächst nichts für dich. Nach der alten Regelung hättest du nach 2 Jahren in die SPD eintreten oder nochmals eine 2-jährige Nur-Juso-Mitgliedschaft beantragen müssen. Für diese 2 Jahre gilt natürlich Bestandsschutz. Wir werden dir nach 2 Jahren einen Brief schreiben und dich fragen, ob du in die SPD eintreten oder lieber Nur-Juso-Mitglied zu den neuen Konditionen bleiben möchtest.

Wie hoch sollen die Kosten sein?
Wir gehen momentan von einem Jahresbeitrag von 12 – 15 Euro aus.

Muss ich den Beitrag zusätzlich zum SPD-Beitrag bezahlen?
Nein. Wer SPD-Mitglied unter 35 ist, bleibt weiterhin automatisch auch Juso-Mitglied. Die neue Regelung bezieht sich nur auf Nur-Jusos.

Wie sieht das eigentlich bei anderen Jugendverbänden aus? Nehmen die auch Beiträge?
Ja. Wir Jusos standen mit der kostenlosen Mitgliedschaft ziemlich alleine. Auch jetzt bewegen wir uns absolut im unteren Bereich. In anderen Verbänden müssen Mitglieder mehr zahlen. Hier ein paar Beispiele:

BUND: 16 Euro
Naturfreundejugend: 25 / 35 Euro
Grüne Jugend: 20 Euro
Linksjugend: 12 Euro
Julis: zwischen 12 und 48 Euro
Junge Union: unterschiedlich in den Gliederungen, mind. aber 10 Euro pro Jahr.

Muss ich, wenn ich bei den Jusos bin, irgendwann SPD-Mitglied werden?
Natürlich nicht. Nach der neuen Regelung darfst du bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres Nur-Juso sein. Nach der alten Regelung hättest du nach spätestens 4 Jahren in die SPD eintreten müssen, um Juso bleiben zu dürfen. Die Nur-Juso-Mitgliedschaft ist zukünftig zeitlich unbegrenzt, bist du 35 Jahre wirst. Natürlich freuen wir uns aber über jede und jeden, der mit uns in und mit der SPD für linke Politik kämpfen möchte.

Darf ich auch ohne offizielle Mitgliedschaft bei den Jusos mitmachen?
Klar. Wir freuen uns über alle, die mithelfen, die Gesellschaft gerecht für alle zu machen. Wenn du aber für die Jusos Funktionen übernehmen möchtest oder bei internen Wahlen mitmachen möchtest, musst du Mitglied sein.

Welche Rechte erhalte ich als Nur-Juso-Mitglied?
Du erhältst alle Mitgliedsrechte. Das heißt, du darfst Personen wählen oder dich selbst innerhalb der Jusos wählen lassen, du darfst über unsere Inhalte mitbestimmen und vieles mehr. Nur wenn du für deine Juso-Gliederung in den jeweiligen SPD-Vorstand entsendest wirst, musst du SPD-Mitglied sein.

Welche Auswirkungen hat die neue Regelung zum Beispiel für die Delegationsschlüssel auf Landeskonferenzen?
Bisher wurden die Nur-Jusos nicht für die Delegationsschlüssel mit eingerechnet. Wer wie viele Delegierte für die nächste Ebene bekam, hing nur von der Zahl der SPD-Mitglieder unter 35 ab. Zukünftig werden alle Jusos in die Berechnung mit einbezogen, ob mit Parteibuch oder ohne.

Was passiert eigentlich mit der ganzen Kohle?
Durch die geringe Beitragshöhe von ca. 1 Euro pro Monat werden die Jusos nicht reich. Noch gibt es keine abschließende Regelung über die Verwendung der Einnahmen. Wir setzen uns dafür ein, dass die Nur-Juso-Beitragszahlungen zum einen dafür ausgegeben werden, die Datenerfassung für die Nur-Jusos besser zu organisieren. Außerdem möchten wir einen Innovationsfonds für Projekte in Juso-Unterbezirken unterstützen.

Was mache ich, wenn ich kein Konto habe oder mir das nicht leisten kann?
Wir werden uns in der Umsetzung dafür einsetzen, dass niemand aus finanziellen Gründen von der Nur-Juso-Mitgliedschaft ausgeschlossen wird. Um eine Lösung zu finden, die gerecht für alle ist, wollen wir gemeinsam im Frühjahr zusammen mit den Unterbezirken, Kreisverbänden, Landesverbänden und Bezirken beraten, wie eine gerechte Lösung diesbezüglich aussieht. Über Vorschläge von euch freuen wir uns sehr. Wer kein Konto hat, braucht sich keine Sorgen zu machen. Die Entrichtung des Beitrages wird gemeinsam mit dem Parteivorstand so organisiert werden, dass jede und jeder diesen auch ohne eigenes Konto zahlen kann.

Warum soll die Nur-Juso-Mitgliedschaft überhaupt was kosten?
Wir Jusos kämpfen seit Jahren für drei Verbesserungen der Nur-Juso-Mitgliedschaft. Wir wollen, dass sie entfristet wird und man sich nicht mehr willkürlich nach einer Zeitspanne entscheiden muss und eventuell rausgeworfen wird. Wir wollen, dass die Nur-Juso-Mitglieder auf die Delegiertenzahlen angerechnet werden. Und wir wollen eine bessere Datenerfassung. Das alles passiert jetzt. Das geht aber leider aus parteirechtlichen Gründen nicht anders als mit der Einführung eines zumindest symbolischen Beitrags.

 

Homepage Jusos Rhein-Neckar

Wir Jusos Heidelberg

Wir Jusos sind die Jugendorganisation der SPD Heidelberg

Du willst Dich politisch engagieren? Bei uns kannst Du ganz zwanglos und ohne Formalitäten mitmachen. Du musst weder SPD-Mitglied sein noch irgendwelche Beiträge zahlen.

Am einfachsten kannst Du uns bei unserem Juso-Plenum kennen lernen. Die aktuellen Termine findest du unten oder auf facebook! Außerdem kannst du uns über das Kontaktformular eine Email schicken. Hier erreichst Du direkt per Mail unsere Sprecher*innen.

Unter Aktuelles halten wir euch auf dem Laufenden. 

Viel Spaß beim Umschauen,

Deine Jusos Heidelberg